Highschool Kanada: Das ursprüngliche Leben kennen lernen

26. Oktober 2011

Wer hier in Europa an Kanada denkt, hat die Rocky Mountains, den Indian Summer, Bären und Lachse vor Augen. Er denkt an die Fischer an den langen Küsten oder an Metropolen wie Vancouver. Außerhalb Kanadas weniger bekannt sind die Provinzen Alberta und Manitoba in Zentralkanada. Jugendliche, die hier ihren Highschool Aufenthalt verbringen, lernen das ursprüngliche Kanada und seine liebenswürdigen, gastfreundlichen Bewohner kennen. Vertreter von Schulbezirken aus beiden Provinzen sind bei den High School Kanada Informationstagen von Highschoolberater ec.se im November dabei.

Die Kanadier des Landesinnern sind besonders naturverbunden. Viele von ihnen nutzen jede Gelegenheit, um – je nach Jahreszeit und Wetter – zu campen, zu klettern, Boot, Mountainbike oder (Langlauf-) Ski zu fahren. Die weite Ebene im Herzen des Landes bietet jede Menge Raum für alle erdenklichen „Outdoor Activities“. Dabei eröffnet Winnipeg, die Provinzhauptstadt von Manitoba, mit seinen 650.000 Einwohnern alle Möglichkeiten, die das Großstadtleben attraktiv machen, wie beispielsweise Shoppingmalls, Kinos oder Konzerte. Zwei Eishockey- und ein Footballteam wetteifern um die Gunst der Stadtbewohner.

Jugendliche aus Deutschland können in der Region für drei, fünf oder zehn Monate eine Highschool besuchen und währenddessen in einer Gastfamilie leben. Die Schulbezirke, mit denen Highschoolberater ec.se schon seit Jahren zusammenarbeitet, bieten ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Naturwissenschaften und künstlerisch-kreativen Fächern. Nach der Schule können die Schüler an den typischen Sportarten wie Football, (Eis-) Hockey oder Lacrosse teilnehmen oder außergewöhnlichere wie Water Polo oder Curling ausprobieren.

Die Gelegenheit, sich über Schule und Leben in Kanada zu informieren, haben Familien bei den High School Kanada Informationstagen von Highschoolberater ec.se. Hier präsentieren Vertreter aus zehn kanadischen Schulbezirken ihre Programme für internationale Schüler. Die High School Kanada Informationstage finden statt in Bonn, Hamburg und Frankfurt vom 17. bis 20. November. Termine und Anmeldung unter 02 28/25 90 84 0 oder im Internet unter www.highschoolberater.de.

High School Kanada: Drei Monate Neuland - Highschoolberater ec.se vermittelt noch für Abreise im Februar 2012

13. Oktober 2011

Ideal für einen Schüleraustausch sind Aufenthalte von einem Semester oder einem Schuljahr. Manchmal klappt das aber nicht: Der Schüler kann sich nicht vorstellen, so lange von zu Hause weg zu sein oder aber die deutsche Schule will ihren Schützling nicht so lange ziehen lassen. Dann sind dreimonatige High School Aufenthalte eine gute Lösung. Diese Kurztrips sind auch in Kanada möglich. Schüler beginnen in der Regel zum Semesterbeginn Anfang September oder Anfang Februar. Highschoolberater ec.se vermittelt an Schulen in verschiedenen Regionen – unter anderem British Columbia, Ontario und Nova Scotia –  Kanadas, die Dreimonatsprogramme anbieten. Für die Abreise im Februar 2012 sind noch einige Plätze frei.

Auch dreimonatige Aufenthalte bieten die Chance auf tolle Lebenserfahrungen: die Gastfamilie ins Herz schließen, neue Freunde kennen lernen, eine andere Kultur erleben, das Englisch verbessern – alles, was sich Teenager vom Aufbruch in die Fremde erhoffen, ist in Kurzform in zehn bis zwölf Wochen genau so machbar wie in zehn Monaten. Übrigens: Falls sich die drei Monate vor Ort doch als zu kurz herausstellen, lässt sich der Highschool Aufenthalt jederzeit ganz unkompliziert verlängern.

Die Möglichkeit, Vertreter aus kanadischen Schulbezirken persönlich kennen zu lernen, haben Familien bei den High School Kanada Informationstagen vom 17. bis 20. November in Bonn, Hamburg und Frankfurt. Termine und Anmeldung unter www.highschoolberater.de oder telefonisch unter 02 28/25 90 84-0.

Wir suchen Eure schönsten Kanada-Fotos: Gewinnspiel im Magazin und Aufnahme im 360° Kanada Kalender 2013 winken!

09. Oktober 2011

Jeder Kanada-Urlauber hat seine Lieblingsfotos, fast jeder zeigt diese auch gerne Verwandten und Bekannten. Bei 360° Kanada besteht die Möglichkeit, die BIlder einem deutlich größeren Kreis von Kanada-Fans zu präsentieren. Schickt uns Eure schönsten Bilder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Die Fotos werden zunächst auf unserer Facebookseite veröffentlicht. Die beliebtesten Fotos werden zudem in unserem Printmagazin 360° Kanada abgedruckt. die zwölf schönsten Fotos, die bis Mai 2012 eingesendet worden sind,  werden zudem erstmals in dem neuen Kalender 360° Kanada Leserfotokalender 2013 veröffentlicht.

Unter allen Fotoeinsendungen bis zum 30. November werden zudem 5 Exemplare des Kalenders Westkanada 2012 des RoadSide Magazine aus dem EK-Verlag verlost. Wir freuen uns auf Eure Fotos und drücken Euch die Daumen!!!

High School Kanada: Englisch und Französisch in Ontario

06. Oktober 2011

In kaum einer anderen Region Kanadas ist die Zweisprachigkeit des Landes so spürbar wie im Großraum Ottawa und am Sankt-Lorenz-Strom ganz im Osten der Provinz Ontario. In Ottawa, der kanadischen Hauptstadt direkt an der Grenze zur französischsprachigen Provinz Quebec, spricht gut ein Drittel der Einwohner Englisch und Französisch. Auch in den Kleinstädten entlang des Sankt-Lorenz-Stromes sind beide Sprachen zu hören. Die Region ist also ein ideales Ziel für Austauschschüler, die neben Englisch auch die französische Sprache vertiefen wollen. Schulvertreter aus Ontario und weiteren Provinzen sind zu Gast bei den Kanada-Informationstagen von Highschoolberater ec.se Mitte November in Bonn, Hamburg und Frankfurt.

Schüler, die sich für einen bilingualen Aufenthalt interessieren, sollten  beide Sprachen schon seit mehreren Jahren lernen und mindestens durchschnittliche Noten mitbringen. Ihnen bieten sich zwei Möglichkeiten: Der Besuch einer englischsprachigen Schule mit Unterbringung in einer französischsprachigen Familie oder der Besuch einer englischsprachigen Schule mit „French Immersion“-Programm. Bei „French Immersion“ finden einige Schulfächer in Englisch, andere in Französisch statt. Das Konzept gibt es in Deutschland unter dem Namen „bilingual“.

Ausländische Schüler, die am „French Immersion“-Programm teilnehmen möchten, müssen in Ontario, das ein anspruchsvolles akademisches Niveau hat, recht hohe sprachliche Anforderungen erfüllen und eventuell einen Einstufungstest absolvieren.
In jedem Fall ist es notwendig, einen bilingualen Aufenthalt frühzeitig zu planen, da die Auswahl der geeigneten Schule oder der passenden französischsprachigen Gastfamilie mehr Zeit in Anspruch nehmen kann als bei einem rein englischsprachigen Aufenthalt.
Schüler und Eltern, die sich für einen bilingualen Aufenthalt interessieren, haben bei den Kanada-Informationstagen die Gelegenheit, mit Schulrepräsentanten aus Ontario persönlich zu sprechen. Highschoolberater ec.se veranstaltet die Kanada-Informationstage in Bonn, Hamburg und Frankfurt vom 17. bis 20. November mit Vertretern von zehn Schulbezirken aus verschiedenen Provinzen Kanadas. Termine und Anmeldung unter 02 28/25 90 84 0 oder im Internet unter www.highschoolberater.de.

MyStudyChoice.de

 

www.MyStudyChoice.de – das Kanada Schulportal für Schüler und Eltern zur kostenfreien Information rund um ein Auslandsschuljahr in Kanada mit vielen praktischen Tipps, ausführlichen Schulporträts und direktem Bewerber-Kontakt.

360° medienshop

Kanada, Australien, Neuseeland: Bücher, Kalender, DVDs und 360°-Einzelhefte bestellen Sie in unserem neuen Shop!

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren 360° Faszination Kanada Aktuell Newsletter an! Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie regelmäßig interessante Berichte, News, Bilder und mehr aus Kanada.

Blockhaus in der Einsamkeit

E-Book "Ein Blockhaus in der Einsamkeit - Kanadas Wildnis als Lebensweg" für 9,99 € ab sofort u.a. hier erhältlich.

Als gedrucktes Exemplar (16,95 €) erhalten Sie es in unserem Shop.

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.