Nunavut & Grönland: Zwei Traumziele - eine Reise - ein Sommer

22. März 2012

Erstmals können die beiden arktischen Traumziele Nunavut und Grönland im kommenden Sommer während einer einzigen Reise mit einem Zwischenflug besucht werden.

Besuchern der kanadischen Arktis wird es in diesem Sommer erstmals für einen zunächst begrenzten Testzeitraum möglich sein, von Nunavut aus nonstop weiter nach Grönland zu fliegen. Denn Air Greenland bietet eine neue, saisonale Flugroute an, die vom 18. Juni bis 3. September 2012 mit zwei wöchentlichen Flügen montags und freitags zwischen Iqaluit und Nuuk verkehren wird. Bei entsprechender Nachfrage ist bereits eine Saisonverlängerung angedacht.

Die Strecke wird mit einer zweimotorigen Turbo-Prop-Maschine DASH 8 operiert, die 34 Passagiere befördern kann. Die Flugzeit beträgt 1 Stunde 45 Minuten, die Kosten für ein One-Way-Ticket liegen bei rund 4.300 DKK (Dänische Kronen) - das entspricht derzeit ca. 580 Euro (Stand 21. März 2012).

Nunavut erwartet seine abenteuerlustigen Besucher nicht nur mit einer außergewöhnlichen Landschaft - es gibt hier auch eine Fülle an fantastischen Dingen zu tun. Warmherzige und gastfreundliche Menschen mit ungewohnten Traditionen und Bräuchen heißen die Besucher mit offenen Armen willkommen. Wanderer, Kanuten und Camper finden eine Region vor, in der sie ihrer Leidenschaft ausgiebig frönen können, während Freunde der Tierbeobachtung in Nunavuts einzigartigen Vogel- und Naturschutzgebieten auf ihre Kosten kommen.

Kajakfahrer wissen sicherlich, dass ihre Sportart auf die traditionelle Fortbewegung der Inuit basiert. Nunavut bietet weltweit eine der vielfältigsten Landschaften für Sea Kayaking – nicht umsonst sind hier viele erfahrene Kajak-Führer zu Hause. Und für alle, die lieber nur zuschauen möchten, wird es nichts eindrucksvolleres geben, als vom Rand der Treibeiskante aus zuzusehen, wie die Eisberge vorbeiziehen, sobald im Frühjahr das feste Eis aufgebrochen ist.

Tourism Saskatchewan startet neu durch: Denkzauber übernimmt Marketing und Pressearbeit

15. Februar 2012

Credit: Tourism Saskatchewan/Douglas E. WalkerDie kanadische Provinz Saskatchewan gibt Gas im deutschen Markt und wird ab sofort von der Marketing- und PR-Agentur Denkzauber vertreten. Die junge Agentur übernimmt sowohl das Marketing als auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die traumhafte Provinz in der kanadischen Mitte.

In Saskatchewan treffen die weiten Prärien Kanadas auf die Ausläufer des borealen Waldes. Eine hervorragende Kulisse für Outdoor-Abenteuer wie Wandern, Radfahren, Wildtierbeobachtungen und das insbesondere bei Deutschen beliebte Camping. Mehr als 100.000 Seen sorgen bei Anglern, Seglern, Kanuten und allen anderen Wasserratten für Glanz in den Augen.

Die Kultur, Geschichte und die Traditionen der Ureinwohner (First Nations) und der Métis (Nachfahren der europäischen Pelzhändler und indianischer Stämme) sind auch heute noch allgegenwärtig in Saskatchewan und nehmen den Besucher mit auf eine Zeitreise in den Wilden Westen.

Regina, Hauptstadt der Provinz, ist Heimat und Ausbildungsstätte der weltbekannten Royal Canadian Mounted Police (RCMP), früher auch North West Mounted Police. Mehr als 1,000 neue Mounties werden jedes Jahr hier ausgebildet.

Michaela Arnold, Geschäftsführerin von Denkzauber, freut sich über den Neukunden: "Saskatchewan bietet an jeder Ecke etwas Neues. Üppige Nordwälder, zerklüftetes, mysteriöses Ödland, schimmernde unberührte Seen und Prärie-Ebenen werden von einem unglaublich weiten und lebendigen Himmel umrahmt. Ein Traum für jeden Naturliebhaber oder Aktivurlauber. Wir freuen uns darauf, diese aufregende Destination zu vertreten."

Royal Canadian Mounted Police tritt in Verden auf

09. Februar 2012

„Mounties“ präsentieren sich zum ersten Mal mit ihrem Musical Ride in der Niedersachsenhalle Verden. Sie zählen zu den sympathischsten Symbolfiguren Kanadas: die Royal Canadian Mounted Police (RCMP), umgangsprachlich liebevoll „Mounties“ genannt. Die Polizisten zu Pferd sorgen in dem zweitgrößten Staat der Erde nicht nur für Recht und Ordnung, sondern sie treten auch regelmäßig mit dem „Musical Ride“ auf. Seit langem war es Wunsch des Hannoveraner Verbandes, seine kanadischen Kunden mit dem Musical Ride in Verden begrüßen zu dürfen. Nun zelebriert die RCMP ihre musikalische Darbietung im Sattel erstmals in der Niedersachsenhalle – und zwar am 4. Mai 2012.

Die RCMP züchtet ihre Rappen für den Musical Ride in einem eigenen Gestüt in Pakenham, Ontario. Seit knapp 20 Jahren arbeiten die Mounties mit dem Hannoveraner Verband eng zusammen und beziehen ihre Pferde fast ausschließlich aus dem Hannoverschen Zuchtgebiet. Im Moment stehen rund 20 Hannoveraner Zuchtstuten in den Ställen des Gestüts, ebenso wie drei Hengste.

Der Musical Ride wurde bereits 1876 von Mitgliedern der berittenen Polizei in Kanada entwickelt. Zum einen wollten die Polizisten ihr reiterliches Können unter Beweis stellen, zum anderen sollte das Publikum unterhalten werden. Über die Jahrzehnte hat sich daraus eine mitreißende und einzigartige Show entwickelt, die jährlich in Kanada, Nordamerika und vielen anderen Teilen der Erde Tausende Zuschauer begeistert. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60sten Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. im Juni kommt die RCMP mit 36 Reitern und Pferden nach Europa.

Bevor die Gruppe weiter nach Großbritannien reist, macht sie am 4. Mai Halt in Verden und demonstriert ihre imposante Schau in der Niedersachsenhalle in Verden. Eingebettet wird die kanadische Vorführung in weitere faszinierende Schaubilder. „Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt in diesem Jahr realisiert werden konnte“, fasst Dr. Ludwig Christmann, Leiter der Abteilung Entwicklung und Beratung, zusammen. „Seit Jahren sind die Mounties dem Hannoveraner Pferd und dem Verband aufs Engste verbunden und nun haben sie die Gelegenheit, dem deutschen Publikum ihr Können zu demonstrieren.“

Sitzplatzkarten für die Veranstaltung sind im Ticketshop unter www.hannoveraner.com zu beziehen und kosten 25 Euro.

Schüleraustausch Kanada: Zur High School in Nova Scotia

08. Februar 2012

Die kanadische Provinz Nova Scotia liegt am Atlantik und ist damit eine derjenigen Regionen Kanadas, die Europa am nächsten ist. Das gilt nicht nur räumlich, sondern auch kulturell: Spuren der ersten europäischen Siedler finden sich vielfach – beispielsweise in den liebevoll gepflegten historischen Stadtzentren oder in den unterschiedlichen Sprachen, die in Nova Scotia gesprochen werden. Zwar spricht die überwiegende Mehrheit der Einheimischen Englisch als Muttersprache, doch es haben sich französische und sogar gälische Sprachinseln erhalten. High School Aufenthalte sind in Nova Scotia möglich für drei, fünf oder zehn Monate ab September 2012.

Highschoolberater ec.se arbeitet in der Provinz mit dem offiziellen internationalen Schulprogramm zusammen, das direkt dem Bildungsministerium Nova Scotias unterstellt ist. Rund hundert Schulen aus der gesamten Provinz gehören zu dem Programm – so gibt es für jeden Bewerber das passende Schulangebot. Die High Schools in Nova Scotia sind modern ausgestattet und bieten zahlreiche Fächer, die es in Deutschland nicht gibt. Auf dem Stundenplan stehen können beispielsweise Business, Elektrotechnik, Journalismus oder Dramaturgie. Wie überall in Kanada spielt Sport im schulischen Leben eine große Rolle. Jugendliche aus Deutschland können ihren Sport in aller Regel an ihrer Schule in Nova Scotia betreiben oder auch Neues ausprobieren – ec.se Schüler haben sich vor Ort schon zu begeisterten Eishockey-, Football- oder Lacrosse-Spielern entwickelt.

Schüler, die sich für Nova Scotia entscheiden, leben dort in der Regel in englischsprachigen Gastfamilien. Auf Wunsch sind aber auch bilinguale Aufenthalte möglich. Der Schüler wohnt dann in einer französischsprachigen Gastfamilie und besucht eine englischsprachige High School. Empfehlenswert sind bilinguale Aufenthalte für Jugendliche, die beide Sprachen schon seit mehreren Jahren lernen.

Bewerber für das Programm sollten zwischen 14 und 18 Jahre alt sein und mindestens durchschnittliche Noten mitbringen. Wichtiger als Zeugnisse jedoch sind Aufgeschlossenheit und Neugier auf Land und Leute. Weitere Informationen unter www.highschoolberater.de.

MyStudyChoice.de

 

www.MyStudyChoice.de – das Kanada Schulportal für Schüler und Eltern zur kostenfreien Information rund um ein Auslandsschuljahr in Kanada mit vielen praktischen Tipps, ausführlichen Schulporträts und direktem Bewerber-Kontakt.

360° medienshop

Kanada, Australien, Neuseeland: Bücher, Kalender, DVDs und 360°-Einzelhefte bestellen Sie in unserem neuen Shop!

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren 360° Faszination Kanada Aktuell Newsletter an! Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie regelmäßig interessante Berichte, News, Bilder und mehr aus Kanada.

Blockhaus in der Einsamkeit

E-Book "Ein Blockhaus in der Einsamkeit - Kanadas Wildnis als Lebensweg" für 9,99 € ab sofort u.a. hier erhältlich.

Als gedrucktes Exemplar (16,95 €) erhalten Sie es in unserem Shop.

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.