Calgary Stampede: Western-Spektakel der Extraklasse

11. April 2018

 

Für zehn Tage im Juli lädt der Wilde Westen Kanadas zur größten Outdoor-Show der Welt. Bei der Calgary Stampede feiern über eine Million Besucher den Mythos der Cowboy-Vergangenheit mit Rodeos, Planwagenrennen, Paraden und spektakulären Shows.

Die Canada Exhibition and Stampede, die in diesem Jahr vom 6. bis zum 15. Juli bereits zum 106. Mal nach Calgary lockt, ist das größte Festival der Stadt und lässt im Stampede Park den Wilden Westen auferstehen. Während des riesigen Volksfestes dreht sich alles um Cowboyhüte, Pferde, Bullen und den Western Lifestyle. Und jeden Abend gibt‘s ein gigantisches Unterhaltungsprogramm mit Chuckwagon Races, Konzerten, Shows und riesigem Feuerwerk.

Startschuss fällt am 6. Juli mit Pancakes und Parade

Den Auftakt des zehntägigen Spektakels markiert eine zweistündige Parade mit viel Prominenz, zahlreichen Musikkapellen, hunderten Pferden und Reitern aus der ganzen Welt am ersten Juli-Freitag, zu der etwa 400.000 Zuschauer die Straßen säumen. Für einen süßen Start in den Tag sorgt ein kostenloses Pancake-Frühstück, das morgens an jeder Straßenecke serviert wird.

Québecs süße Leidenschaft: Kreationen rund um den Ahornsirup

15. Februar 2018

Von der Zuckerhütte bis zum Spitzenrestaurant

Die ostkanadische Provinz Québec ist ein Eldorado für Feinschmecker aus aller Welt und die Gastronomie des Landes genießt auch international ein immer größeres Ansehen. Ahornprodukte aller Art spielen in der regionalen Küche eine große Rolle und werden bei vielen Speisen und Getränken verarbeitet. Sie süßen Cocktails, alle Art von Vor- und Hauptspeisen oder Desserts und werden auch zu herzhaften und salzigen Speisen verwendet. Ahornsirup, Ahornzucker, Ahornbutter und viele weitere ahornhaltige Zutaten geben klassischen Speisen einen unverwechselbaren, aromatischen Geschmack und veredeln ebenfalls besondere kulinarische Leckerbissen mit ihrer mild-süßen Note. In vielen Restaurants verwöhnen die Küchenchefs ihre Gäste mit Gerichten mit Ahornnoten und berücksichtigen dabei die traditionelle Küche der Provinz.

Filmreif reisen durch Kanada

14. Februar 2018

Drei kanadische Berlinale-Filmemacher führen zu Inspirations-Orten ihrer Heimat

Die Koffer sind gepackt. Darin befinden sich knapp 100 kanadische Filme und Serien, mit denen sich Kanada auf der Berlinale 2018 präsentieren wird. Preisgekrönte Filme kanadischer Regisseure, die in Kanada gedreht wurden und Filme, die von Kanada inspiriert sind. Wir haben drei herausgepickt und zeigen, an welche Orte Kanadas die Filme entführen und auf welchen oft noch unentdeckten touristischen Pfaden Besucher dort wandeln können.

Aus Anlass der Berlinale gibt es nun auch auf iTunes eine Sammlung herausragender kanadischer Filme: www.itunes.com/rendezvouskanada

Rendezvous mit einem Eisbär auf Baffin Island

Es gibt Orte auf diesem Planeten, die scheinen zu eisig für eine angenehme Zeit. Nicht jedoch für den kanadischen Regisseur Kim Nguyen. Er drehte sein preisgekröntes Werk Rendezvous mit einem Eisbär am Nordpolarkreis von Kanada. In Apex, einer kleinen Gemeinde von Iqaluit auf Baffin Island, wo die Nummernschilder die Form eines Eisbären haben. Und die Straßenlaternen ein derart grelles Licht werfen, dass das Auswechseln der Lichtquellen für über 22.000 Dollar beinahe das Filmbudget gesprengt hätte.

Wildnis, Western-Städte und weltoffene Menschen – Kanada lebt Multikulti und Vielfalt

12. Februar 2018

Es gibt nur wenige Länder auf der Welt, die politisch und gesellschaftlich so viel Vielfalt leben und gesetzlich verankern wie Kanada. Multikulturalismus ist dort so unantastbar wie die Menschenwürde, das dritte Geschlecht (Transgender) im Pass verankert und das Staatsoberhaupt, Premierminister Justin Trudeau, ein bekennender Feminist. Die Geographie ist ebenso vielfältig wie die Menschen: Eisberge am Nordpolarmeer, staubig-schöne Western-Städte rund um Calgary im Süden, mittendrin die Rocky Mountains und nach Lachsen schnappende Bären. Kanada ist für weltoffene Abenteurer eine wahre Wundertüte!

Vielgestaltigkeit als Vorbild

Kanadas Staatsoberhaupt Justin Trudeau hat an seinem Parlamentsgebäude die Regenbogenfahne gehisst, als Symbol für die Akzeptanz der LGBTQ-Bewegung (Lesbian-Gay-Bisexual-Transgender-Queer). Er hat dafür gesorgt, dass die Nationalhymne alle Menschen miteinbezieht. (Anstatt: Erwecke die patriotische Liebe „in all thy sons“, singen die Kanadier nun: Erwecke die Liebe „in all of us“.). Und Trudeau und sein buntes Parlament setzen sich politisch tiefgreifend für die Gleichberechtigung und die Vielgestaltigkeit ein: „Kanadier wissen, dass Vielfalt ihre Stärke ist. Wir wissen, dass Kanada so erfolgreich ist – kulturell, politisch, wirtschaftlich –, weil wir so unterschiedlich sind, nicht obwohl!“, so Trudeau. Jedes Jahr werden in Kanada deshalb die 25 Einwanderer mit der am meisten beeindruckenden Geschichte mit dem RBC Immigrants Award geehrt.

MyStudyChoice.de

 

www.MyStudyChoice.de – das Kanada Schulportal für Schüler und Eltern zur kostenfreien Information rund um ein Auslandsschuljahr in Kanada mit vielen praktischen Tipps, ausführlichen Schulporträts und direktem Bewerber-Kontakt.

360° medienshop

Kanada, Australien, Neuseeland: Bücher, Kalender, DVDs und 360°-Einzelhefte bestellen Sie in unserem neuen Shop!

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren 360° Faszination Kanada Aktuell Newsletter an! Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie regelmäßig interessante Berichte, News, Bilder und mehr aus Kanada.

Blockhaus in der Einsamkeit

E-Book "Ein Blockhaus in der Einsamkeit - Kanadas Wildnis als Lebensweg" für 9,99 € ab sofort u.a. hier erhältlich.

Als gedrucktes Exemplar (16,95 €) erhalten Sie es in unserem Shop.

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.