Kanada setzt ein Zeichen

13. September 2017

Mit einem „X“ im Pass, anstatt „M“ für Mann und „F“ für Frau, gibt Kanada der Welt ein Beispiel für Toleranz

Kanadas Weltoffenheit drückt sich jetzt auch im Reisepass und im Ausweis aus. Dort, wo zuvor nur ein Kästchen mit dem Buchstaben „M“ für „Mann“ und eines mit „F“ für „Frau“ zu finden war, gibt es ab sofort eine weitere Option mit „X“. Dieses kreuzt an, wer sich selbst als „geschlechtsneutral“ oder transsexuell definiert wissen möchte. Damit ist Kanada weltweiter Vorreiter für Weltoffenheit, Toleranz und gelebter Vielfalt und gibt im Jubiläumsjahr der 150-jährigen Unabhängigkeit Rückenwind für die Gleichstellung von Minderheiten.

Es lebe die Vielfalt!

Es ist ein kleines X im Pass, aber eines von großer Bedeutung für die Weltgemeinschaft. Mit der von Premierminister Justin Trudeau durchgesetzten Änderung in den Ausweisdokumenten der Kanadier sind ab 31. August 2017 in Kanada drei Geschlechter denkbar: männlich („M“), weiblich („F“) und unbestimmt („X“). Damit findet die freiheitliche und aufgeschlossene Lebensart Kanadas Eingang in staatliche Dokumente. Angestoßen wurde diese kleine Revolution auf dem Papier von der LGBTQ-Bewegung (englische Abkürzung für lesbisch-schwul-bisexuell-transgender-queer), die in Kanada großes Ansehen genießt und sich für ein individuelles Geschlechtszugehörigkeitsempfinden einsetzt.

Kulinarisches Québec: Vom Feld direkt auf den Tisch – Produkte aus regionalem Anbau

04. September 2017

Entgegen der landläufigen Meinung, dass es in Nordamerika nur Fast Food gibt, lässt es sich in Québec gut und abwechslungsreich essen. Die Quebecer sagen von sich selbst, dass kulinarische Genüsse zu ihren größten Schwächen zählen, woran natürlich ihre französischen Wurzeln Schuld seien. Die großzügige Natur der ostkanadischen Provinz bringt qualitativ hochwertige Produkte hervor und hat in Kombination mit der innovativen Kreativität der Küchenchefs eine kulinarische Kultur geschaffen, die auch den gehobenen Ansprüchen gerecht wird.

Weinliebhaber können auf der Weinroute bei Brome-Missisquoi in der Region Cantons de l‘Est am Südufer des Sankt-Lorenz-Stroms die Wiege des Weinanbaus erkunden. Winzer aus 22 Anbaugebieten laden das ganze Jahr über zu verschiedensten Aktivitäten rund um den edlen Tropfen ein. Besucher, die das Weingut Domaine de la Bauge bei der Weinlese unterstützen, erhalten im Folgejahr sogar eine Flasche des Rebensafts aus „ihrer“ Ernte. Im Weingut Domaine de Ridge in Saint-Armanda können Interessierte nach altem Brauch die Trauben zur Herstellung der Maische mit Füssen stampfen.

Kreative Ideenschmiede im neuen Design Quarter Winnipeg

08. August 2017

Winnipegs beliebte Szeneviertel The Exchange District, Downtown und The Forks haben sich zum neuen Design Quarter Winnipeg zusammengeschlossen. Die Non-Profit Organisation hat das Ziel, Winnipeg als kreative Design-Destination zu positionieren, die bestens zu Fuß erkundet werden kann. Ihre 45 Mitglieder stellen eine authentische Gemeinschaft aus lokalem Einzelhandel, Designstudios, Modelabeln, Kunstgalerien, Restaurants, Hotels und Museen dar.

„Großartiges Design – ob in Architektur, Mode oder Gebrauchsgütern –  gepaart mit der kreativen Energie Winnipegs ist etwas, das es zu feiern gilt!“, so die Vorsitzende Johanna Hurme am Tag der Einführungsfeierlichkeiten im Mai 2017. „Wir möchten dieses Viertel Winnipegs bei Einheimischen und Besuchern hervorheben und kuratieren, da die Wertschätzung von Design, welches zur Gestaltung von Erlebnissen beiträgt, lokal und international ein stetig wachsender Trend ist.“

Neu in Saskatchewans Wanuskewin Heritage Park: Übernachtung im Tipi wie einst die Ureinwohner der Prärie

03. August 2017

„Pe kapaysik Miykowapi” (Come and Spend the Night) – so lautet das neue Programm des Wanuskewin Heritage Parks in Saskatchewan. Zwischen Mai und September können Besucher dieser kulturhistorischen und spirituellen Stätte der nördlichen Prärieindianer nun im Opimihaw Valley auf dem Gelände des Parks in einem traditionellen Tipi übernachten. Wenn sich die Gäste am Abend am Lagerfeuer versammeln, wird Bannock, das typische Fladenbrot der Ureinwohner, gebacken, während beim Storytelling überlieferte Geschichten der First Nations erzählt und traditionelle Werte aus ihrem Leben vermittelt werden. Jede Übernachtung wird durch zwei frei wählbare Programmpunkte begleitet, darunter z.B. ein geführter Spaziergang, bei dem die traditionellen Heilmittel aus der Natur erläutert werden, ein Workshop zum Errichten eines Tipis oder die Vorstellung traditioneller Spiele der Indianer.

MyStudyChoice.de

 

www.MyStudyChoice.de – das Kanada Schulportal für Schüler und Eltern zur kostenfreien Information rund um ein Auslandsschuljahr in Kanada mit vielen praktischen Tipps, ausführlichen Schulporträts und direktem Bewerber-Kontakt.

360° medienshop

Kanada, Australien, Neuseeland: Bücher, Kalender, DVDs und 360°-Einzelhefte bestellen Sie in unserem neuen Shop!

Leserfoto-Kalender Kanada 2018

Bestellen Sie den Leserfoto-Kalender 2018 (Format: 500 mm x 350 mm, Ansicht aller Kalenderblätter und Bestellmöglichkeit hier) zum Preis von 24,95 €, innerhalb Deutschlands keine zusätzlichen Versandkosten, andere Länder jeweils 3,00 € zusätzlich. Versand risikolos mit beigelegter Rechnung!

Blockhaus in der Einsamkeit

E-Book "Ein Blockhaus in der Einsamkeit - Kanadas Wildnis als Lebensweg" für 9,99 € ab sofort u.a. hier erhältlich.

Als gedrucktes Exemplar (16,95 €) erhalten Sie es in unserem Shop.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren 360° Faszination Kanada Aktuell Newsletter an! Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie regelmäßig interessante Berichte, News, Bilder und mehr aus Kanada.

Geschenkabo-Gutschein

Wenn Sie ein Geschenkabo bestellt haben finden Sie hier einen Gutschein für den Beschenkten.